Die Krise politischer Repräsentation

Hallo alle,

für die, die es noch nicht mitbekommen haben, sei jetzt noch mal erwähnt: Kommenden Donnerstag (20.11., 18 Uhr, Raum B22 an der Uni) findet der erste Vortrag unserer Reihe über „Politikverdrossenheit“ statt mit dem Titel „Die Krise politischer Repräsentation“. Gehalten wird er vom Trierer Politikwissenschaftler Prof. Dr. Winfried Thaa. Nach einer kurzen Analyse der Krisenhaftigkeit politischer Repräsentation, wird Herr Thaa dann versuchen, einen positiven Begriff von Repräsentation einzuführen. Anschließend darf natürlich diskutiert werden.

Wir freuen Uns auf Euch!